BBC Proms: Ravi Shankar/Philip Glass: „Passages“ // Uraufführung der Gesamtfassung

Philip Glass hat mehr als zwanzig Opern komponiert, neun Sinfonien, Klavier-, und Violinkonzerte. In den 1970ziger Jahren brachte er frischen Wind in die zeitgenössische Musik. Er gilt als einer der wichtigsten Vertreter der Minimal Music, doch lässt er sich nicht auf diese Schublade reduzieren.

Das Grenzgängertum bleibt sein Markenzeichen, obgleich er eine bilderbuchartig zielstrebige Ausbildung absolvierte und bereits während seiner Studienzeit an der Juilliard-School mehr als siebzig Stücke schrieb. Zum Beispiel „Passages“ mit dem hindustanischen Sitar-Virtuosen Ravi Shankar.

Ravi Shankar/Philip Glass: „Passages“ Uraufführung der Gesamtfassung

Aufnahme vom 15. August aus der Royal Albert Hall, London

BBC Proms
Anoushka Shankar, Sitar; Gaurav Mazumdar, Sitar und Vocals; Ravichandra
Kulur, Bansuri; Pirashanna Thevarajah, Ghatan, Kanjira, Morsing, Vox;
Sanju Sahai, Tabla; M Balachandar, Mridangam; Nick Able, Tanpura; Alexa
Mason, Soprano; Cathy Bell, Alt; Peter Harris, Tenor; Oliver Hunt, Bass;
Britten Sinfonia, Leitung: Karen Kamensek


© ARD Radiofestival 2017, Konzert, 29.8.2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.