Radiotipps 19.11.2015

00.05 Uhr Deutschlandradio Kultur Neue Musik
Vor 50 Jahren: „Donaueschinger Musiktage 1965“
Luciano Berio: „Chemins I (sur Sequenza II)“ für Harfe und Orchester
Francis Pierre, Harfe
SWF-Sinfonieorchester Baden-Baden
Leitung: Ernest Bour
Earle Brown: Quartett für 2 Violinen, Viola und Violoncello
LaSalle Quartet
Hans Otte: „Passages“ für Klavier und Orchester
SWF-Sinfonieorchester Baden-Baden
Leitung: Ernest Bour

20.03 Uhr Deutschlandradio Kultur Konzert
info
Philharmonie Berlin; Aufzeichnung vom 14.11.2015
Dmitrij Schostakowitsch: Sinfonie Nr. 1 f-Moll op. 10
Maurice Ravel: Konzert für Klavier und Orchester G-Dur
Ottorino Respighi: „Pini di Roma“ Sinfonische Dichtung für Orchester
David Fray, Klavier, Deutsches Symphonie-Orchester Berlin
Leitung: Marcelo Lehninger

20.05 Uhr WDR 3 Konzert live
info
„Vibrant Moments“
Stefon Harris, Vibrafon; WDR Big Band Köln, Leitung und Arrangements: Richard DeRosa
Übertragung aus der Drahtzieherei, Wipperfürth
Mit Jörg Heyd

20.05 Uhr HR 2     Kammerkonzert aus Barcelona
Elena Rey, Violine / Antonio Iosco, Klarinette / Noelia Rodiles, Klavier / Beatriz Blanco, Violoncello
• Beethoven: Klaviertrio D-Dur op. 70 Nr. 1 „Geistertrio“
• Chatschaturjan: Trio für Violine, Klarinette und Klavier
• Strawinsky: Suite „Die Geschichte vom Soldaten“
(Aufnahme vom 15. Juni 2014 aus der Casa Milà „La Peterera“)

21.05 Uhr Deutschlandfunk JazzFacts
http://www.deutschlandfunk.de/jazzfacts-jazzfest-berlin-2015.748.de.html?dram:article_id=334495
„Jazzfest Berlin 2015“ Eindrücke und Höhepunkte
Am Mikrofon: Karsten Mützelfeldt

21.30 Uhr HR 2     Neue Musik: „Helmut Lachenmann in Darmstadt“
Eine Sendung von Michael Rebhahn
„Darmstadt ist eine Art Hydepark, wo im Prinzip jeder, der etwas zu zeigen, vorzuführen, zu diskutieren hat – potenziell sich präsentieren können, sollen, dürfen muss.“ Das sagte Helmut Lachenmann 2006 in einem Interview bei den Darmstädter Ferienkursen. Und Lachenmann (* 1935) selbst hat die hessische „Speaker’s Corner“ oft selbst genutzt – in eigener wie in fremder Sache. Er agierte hier, Ende der 1950er Jahre, als „Ghostwriter“ seines Lehrers Luigi Nono, redete später über „Bedingungen des Materials“, unterrichte und analysierte Werke von Wolfgang Rihm.

22.03 Uhr SWR2 Hörspiel-Studio
info
„Gedanken über Film – Eine Improvisation“
Hörstück von Max Ophüls
Regie: Ulrich Lauterbach
(Produktion: HR 1956)

22.30 Uhr WDR 3 Jazz „Szene NRW – Festivals“
info
Vive le Jazz Festival 2015
Das 7. KLAENG Festival 2015

23.03 Uhr SWR2 NOWJazz
info
„Sublime Platten-Tektonik“
Die Musiklandschaften des Vibrafonisten Chris Dingman
Von Günther Huesmann

23.03 Uhr Ö1 Zeit-Ton „musikprotokoll 2015“
info
Reshaping Club Musik mit Pasajera Oscura.
Gestaltung: Susanna Niedermayr

23.05 Uhr WDR 3 open: WortLaut
info
„Fahlmanns Welten“
Der Schriftsteller Christopher Ecker
Von Alban Nikolai Herbst

%d Bloggern gefällt das: