Sebastian Sternal Trio (1/2) Aufnahme vom 7.4.2017 aus dem Beethoven-Haus in Bonn

Sebastian Sternal gehört zu den großen Pianisten der jüngeren deutschen Jazz-Generation. Sein aktuelles Trio vereint ihn mit dem Schlagzeuger Jonas Burgwinkel und dem Star-Bassisten Larry Grenadier.

Mit Karsten Mützelfeldt

Zwei Seelen schlagen in seiner Brust: Jazz und Klassische Musik. Nachdem Sternal zuvor beide Musiksprachen vereinte, wendet er sich jetzt der amerikanischen Tradition zu – und der Königsdisziplin des Jazz, dem Trio-Format. Im Bonner Beethoven-Haus präsentierten die drei Musiker Material, das sie zuvor im Studio des Deutschlandfunks für die CD „Home“ aufgenommen hatten.

„Nach den orchestralen, von Spätromantik inspirierten Klangfarben der Sternal Symphonic Society hatte ich ein Album vor Augen, das eine eher rhythmisch-körperliche Haltung zeigt. Es geht um Melodien, die Energie in der Musik und um Swing – natürlich mit einer modernen Ästhetik, nicht unbedingt im traditionellen Sinn.“

Sebastian Sternal, Piano
Larry Grenadier, Kontrabass
Jonas Burgwinkel, Schlagzeug

Aufnahme vom 7.4.2017 aus dem Beethoven-Haus in Bonn

Danke, das Du meinen Beitrag kommentieren möchtest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: