Solveig Slettahjell & Band Live beim Molde Jazz Domkirke

Die norwegische Sängerin gehört zu den ganz großen Stimmen Skandinaviens. Bereits mit ihrem Debütalbum „Slow Motion Orchestra“ (2001) gelang ihr vor 20 Jahren der Durchbruch.

Seitdem bewegt sie sich mit großer Selbstverständlichkeit zwischen Jazz, Pop und Folk hin und her, schreibt eigene Lieder und bearbeitet die Klassiker von Tom Waits bis Thelonius Monk. Doch was auch immer sie singt, ihre eigene Handschrift ist unverkennbar: Präzise intoniert sind ihre Songs, mit messerscharfer Phrasierung und gleichzeitig voller Wärme und Intimität. „Eine Stimme, warm wie ein alter Bollerofen“, schrieb Stefan Hentz in der Zeit und das US-amerikanische Billboard Magazin urteilte: „The biggest thing to happen in jazz since Diana Krall“.

„Es muss nicht perfekt sein, aber besonders.“ – das ist das Motto von Solveig Slettahjell.

Solveig Slettahjell & Band:
Solveig Slettahjell, Gesang
Andreas Ulvo, Piano
Trygve Waldemar Fiske, Kontrabass
Pal Hausken, Schlagzeug

Molde Jazz
Domkirke, Molde
Aufzeichnung vom 16.07.2020

© Deutschlandfunk Kultur, In Concert, 12.4.2021

Danke, das Du meinen Beitrag kommentieren möchtest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: