30. Jazztage Sankt Wendel: Hildegard lernt fliegen

Virtuosität trifft auf Humor: Der Vokalist Andreas Schaerer und seine Band „Hildegard lernt fliegen“ spielten ein Konzert bei den Jazztagen Sankt Wendel.

Das eigenwillige Sextett Hildegard lernt fliegen erschafft ungewöhnliche Klangwelten. Humorvoll-vertrackte Passagen gleiten in episch-ausladende Strukturen hinüber. Saxofonist  Matthias Wenger, Posaunist Andreas Tschopp, Klarinettist Benedikt Reising, Kontrabassist Marco Müller und Schlagzeuger Christoph Steiner bringen eine Palette an Klangfarben zum Leuchten, aus denen Komponist und Vokalist Andreas Schaerer wunderbare kammermusikalische Bilder webt.



1. Dripping point 2‘56

2. The waves are rising, dear 4’25

3. Irrlichter 2‘07

4. Symptoms, causes and treatments 9’25

5. To wander towards 6’19
6. Embreaced by the earth 7’52

7. Numb at last 1’45

8. Water 3’24

9. Love warrior, Part I-IV 10‘14

10. Pre & post sapiens

11. Zeusler 13’34

Konzert der Band vom 17. September 2021 bei den 30. Internationalen Jazztagen Sankt Wendel. 

© SR 2, JazzNow, 31.10.2021

Danke, das Du meinen Beitrag kommentieren möchtest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: