MusiktippsNachhören

A Tribute To Tomasz Stańko Konzertaufnahme vom 25. Oktober 2018, Berlin, Maschinenhaus der Kulturbrauerei

Der polnische Trompeter Tomasz Stańko zählte zu den wichtigsten Stimmen des europäischen Jazz. An der Seite des Komponisten und Pianisten Krzysztof Komeda wurde er nicht nur für den polnischen Jazz zur Identifikationsfigur, weltweit genoss er eine große Reputation. Sein Tod am 29. Juli 2018 löste große Betroffenheit aus.

Mit Ulf Drechsel

Dass sein Geist weiterlebt, beweisen Musiker der nächsten und übernächsten Generation. So auch bei einem Konzert der Jazzwerkstatt mit dem Soloauftritt des polnischen Trompeters Tomasz Dabrowski und einer eigens zusammengestellen Formation mit Adam Pieronczyk (sax), Tomasz Dabrowski (tp), Sebastian Gille (sax), Achim Kaufmann (p), Matthias „Akeo“ Nowak (b) und Bill Elgart (dr).

Tonträger Werk Zeit
rbb-Produktion Krzysztof KomedaLitaniaTomasz Stańko, tp, Marcin Wasilewski, p, Slawomir Kurkiewicz, b, Michal Miskiewicz, draus: Jazzfest Berlin 2011 – Tomasz Stańko „Litania“ (Live: Berlin, Haus der Berliner Festspiele, Große Bühne, 03.11.2011) 04:10
rbb-Produktion Tomasz DabrowskiSolo – Part ITomasz Dabrowski – Trompeteaus: 100 Jahre Jazz in Europa – A Tribute to Tomasz Stanko (Jazzwerkstatt; 25.10.2018, Berlin, Kulturbrauerei, Maschinenhaus) 01:49
rbb-Produktion Tomasz DabrowskiSolo – Part IVTomasz Dabrowski – Trompeteaus: 100 Jahre Jazz in Europa – A Tribute to Tomasz Stanko (Jazzwerkstatt; 25.10.2018, Berlin, Kulturbrauerei, Maschinenhaus) 05:32
rbb-Produktion Tomasz StankoFirst SongTomasz Dabrowski (tp), Adam Pieronczyk (ts, ss), Sebastian Gille (ts), Achim Kaufmann (p), Matthias Akeo Nowak (b), Bill Elgart (dr)aus: 100 Jahre Jazz in Europa – A Tribute to Tomasz Stanko (Jazzwerkstatt; 25.10.2018, Berlin, Kulturbrauerei, Maschinenhaus) 25:48

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert