MusiktippsNachhören

Carla Bley & NDR Bigband: „La Leçon Française“

Zwischen Mingus, Zappa und Weill passt immer noch ein ironischer Pfeil. Den schoss Carla Bley 60 Jahre lang dem Jazz mit Freude ins Fleisch. Von Henry Altmann.

Zum Glück für alle Beteiligten endete ihr erstes Engagement als Bar-Pianistin nach nur einer Woche – sie hatte ein zu kleines Repertoire und zu große Ansprüche, konnte „nur Stücke spielen, die sie mochte“.

In den 1960er Jahren begann sie zu schreiben, ein Prozess, der über die Leitung des Jazz Composers‘ Orchestra und des Charlie Haden’s Music Liberation Orchestra zu ihrer eigenen The Very Big Carla Bley Band führte. Mit der gerbte, kratzte und kraulte sie ironisch-eigenwillig dem Jazz das Fell. Drei Mal war die am 17. Oktober im Alter von 87 Jahren verstorbene Amerikanerin Gast der NDR Bigband. Zum Tod der bedeutendsten Komponistin des Modern Jazz hören wir Highlights aus diesen Konzerten.



© NDRKultur, Play Jazz! NDR Bigband, 19.10.2023

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert