Das Lisa Wulff Quartett bei JazzBaltica 2021

Mit ihrem Quartett zeigt die Bassistin Lisa Wulff, wie Jazzrock heute klingen kann: rhythmisch aufregend, melodisch facettenreich, emotional packend, manchmal sperrig und ungemein druckvoll.

Beim JazzBaltica Festival 2021 stellte ihre Band das Repertoire der 2020 erschienenen Platte „Beneath The Surface“ erstmals vor Publikum vor. Dabei setzte die Hamburgerin neben dem Kontrabass auch E-Bass und den um eine Oktave höher gestimmten Sopranbass ein. Wulffs verschiebungsreiche und risikofreudige Interaktion mit dem auch in Hip-Hop und Pop aktiven Schlagzeuger Silvan Strauss bildete dabei die Hauptachse eines höchst spannenden Bandgeschehens.



Lisa Wulff Quartett
Adrian Hanack, Tenorsaxofon
Yannis Anft, Keyboards
Lisa Wulff, Kontrabass, E-Bass
Silvan Strauß, Schlagzeug
Aufnahme vom 27.6.2021 am Timmendorfer Strand

© Deutschlandfunk, Jazz Live, 19.10.2021

Danke, das Du meinen Beitrag kommentieren möchtest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: