MusiktippsNachhören

Das Verschwinden des Philip S.

Von Ulrike Edschmid
Hörspielbearbeitung: Ricarda Bethke

Im Mai 1975 stirbt der als Terrorist gesuchte Philip Sauber bei einem Schusswechsel mit der Polizei. Fast 40 Jahre später erzählt seine ehemalige Lebensgefährtin Ulrike Edschmid die Geschichte ihrer gemeinsamen Jahre, Jahre eines großen gesellschaftlichen Umbruchs. Sie erzählt vom kollektiven Leben in der Fabriketage in Schöneberg, von Anti-Vietnamdemonstrationen, von konspirativen politischen Aktionen und der ersten gemeinsamen Inhaftierung. Es ist die Geschichte eines schleichenden, aber unaufhaltsamen Verlustes eines geliebten Menschen, der schließlich den Weg in den Untergrund wählt.

Mit Inka Friedrich und Matthias Ponnier
Regie: Nikolai von Koslowski
Produktion: rbb 2015
Erste Ausstrahlung

© RBB kulturradio, Hörspiel, 11.12.2015

nach hören …