Die Radiohighlights für den 19.11.2021

Die Radiohighlights in der Übersicht für alle Kultursender des Öffentlich-rechtlichen Rundfunks, ByteFM sowie des Ö1 und SRF 2.


Musiktipps


20:00 Uhr HR 2 Konzertsaal

LIVE – Das hr-Sinfonieorchester in der Alten Oper Frankfurt
Sol Gabetta, Violoncello; Leitung: Krzysztof Urbański
Werke von Wojciech Kilar, Elgar, Lutosławski
(Übertragung aus dem Großen Saal)


20:00 Uhr NDRKultur NDR Elbphilharmonie Orchester

NDR ElphCellisten
Werke von u.a. Hugo Alfvén, Jaakko Mäntyjärvi, Carlos García, Raúl Garello, Edvard Grieg, Bernstein
Aufzeichnung vom 19.11.2021 in der Elbphilharmonie in Hamburg


21:05 Uhr Deutschlandfunk On Stage

„Michelle David & The Truetones“
Aufnahme vom 4.9.2021 beim Bluesfestival Schöppingen


22:05 Uhr Deutschlandfunk Milestones

„Eleganz und Wärme“ Der Trompeter Ack van Rooyen
Mit Karsten Mützelfeldt


23:30 Uhr NDRKultur Jazz – Round Midnight

„Effortless Mastery“ – der Pianist Kenny Werner
Unter Jazzmusikerinnen und -musikern ist der New Yorker Pianist Kenny Werner berühmt für seine außergewöhnliche Pädagogik, seine Workshops und sein Buch „Effortless Mastery“. Dass seine Philosophie der entspannten Meisterschaft tatsächlich funktioniert, dafür ist Werner selbst das beste Beispiel.


19:05 Uhr Bayern2 Zündfunk

„Auf Auf“ – das neue Album von Embryo
Mit Ann-Kathrin Mittelstraß und Ralf Summer


20:00 Uhr ByteFM Hertzflimmern mit Vanessa Wohlrath

„Ever Again“ Wiederentdeckt: Folksängerin Karen Dalton. Die neue Doku „Karen Dalton: In My Own Time“ zeigt Original-Filmmaterial aus den 60ern/70ern und Interviews mit u. a. Nick Cave.


20:05 Uhr Deutschlandfunk Das Feature

„Das Land, in dem es immer regnet“ Zurück in Litauen
Von Jūratė Braginaitė Regie: die Autorin Deutschlandfunk Kultur 2021


21:05 Uhr Bayern2 hör!spiel!art.mix

„1984“ (4/4) von George Orwell
Bearbeitung, Komposition und Regie: Klaus Buhlert BR 2021 Ursendung


23:03 Uhr Ö1 Zeit-Ton

„Alles kann passieren“ Wien Modern 2021.
Eine Chorprobe von Norbert Sterk, Doron Rabinovici und Florian Klenk

Danke, das Du meinen Beitrag kommentieren möchtest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: