Radiotipps

Die Radiotipps für den 9.5.2024

Die Radiotipps in der Übersicht für alle Kultursender des Öffentlich-rechtlichen Rundfunks, ByteFM sowie des Ö1 und SRF 2.


00:05 Uhr Deutschlandfunk Kultur Neue Musik

Erhard Grosskopf: „Quintett über den Herbstanfang“ für Orchester (1981/82)
Deutsches Symphonie-Orchester; Leitung: Jacques Mercier
Sinfonie – Zeit der Windstille (1988/89)
Deutsches Symphonie-Orchester; Leitung: Mathias Husmann
Im März wurde Erhard Grosskopf 90 Jahre alt. Der Berliner Komponist verbindet avancierte Techniken mit seinem Faible für eine kultivierte Ästhetik.


16:04 Uhr SWR Kultur Lost in Music

Letzte Resonanzen – Das SWR Symphonieorchester verabschiedet sein Hans-Rosbaud-Studio
Von Lydia Jeschke


18:20 Uhr SWR Kultur Hörspiel

„Eingreifen, bevor die Nacht kommt “ Von Guido Gin Koster
Regie: Ulrich Lampen (Produktion: SWR 2018)


18:30 Uhr Deutschlandfunk Kultur Hörspiel

„Volker Brauns Werktage (1/2)“ Nach dem gleichnamigen Roman von Volker Braun
Teil 1: Training des aufrechten Gangs

Textfassung: Kristin Schulz Regie: Ulrich Lampen
Musik: Steffen Schleiermacher
Ton: André Lüer, Robert Baldowski und Andreas Stoffels
Schnitt: Steffen Brosig und Olaf Dix
Produktion: MDR / rbb / Deutschlandfunk Kultur 2024 (Ursendung)


19:00 Uhr HR 2 Jazz am Feiertag

„Root Area“ Leibnitz International Jazz Festival, Österreich, Oktober 2023


19:00 Uhr NDRKultur Hörspiel

„Vogel Igel Stachelschwein“ Ein Spiel in Weimar-Nord
Hörspiel von Jūratė Braginaitė und Mara May
Komposition: Tommy Neuwirth
Regie: Jūratė Braginaitė und Mara May Produktion: mdr 2022


19:19 Uhr SWR Kultur Big Time Jazz

„George Gruntz Concert Band“ Von Konrad Bott


20:00 Uhr radio3 Konzert

Daniel Barenboim dirigiert Die Berliner Philharmoniker
Werke von Ludwig van Beethoven und Johannes Brahms mit Martha Argerich, Klavier in einer Konzertaufnahme vom 22.12.2023


20:00 Uhr HR 2 Feature

„Charles Ives 150“ Mit Michael Zwenzner
Der New-England-Composer Charles Ives (1874-1964), im selben Jahr geboren wie Arnold Schönberg, hat ein Oeuvre geschaffen, das immer wieder aufs Neue staunen macht: von kurzen Klavierliedern über radikal-polyphone Kammermusiken und klangmagische Tondichtungen bis zum utopischen Konzept einer „Universe Symphony“.


20:03 Uhr Deutschlandfunk Kultur Konzert

„Historische Aufnahmen“ In memoriam Seiji Ozawa (1935-2024)
Werke von Béla Bartók, Hector Berlioz, Ludwig van Beethoven, Gustav Mahler, Toru Takemitsu u.a.
Berliner Philharmoniker; Boston Symphony Orchestra
Saito Kinen Orchestra; Wiener Philharmoniker


20:04 Uhr SR 2 Mouvement

Bernd Alois Zimmermann: Requiem für einen jungen Dichter
Zimmermanns „Requiem für einen jungen Dichter“ reflektiert die Tragödien von Krieg und Gewalt, insbesondere inspiriert vom Leben und Werk des französischen Dichters Arthur Rimbaud. Es kombiniert Elemente traditioneller Requien mit modernen Techniken, einschließlich der Integration elektronischer Musik und gesprochener Texte.
Eine Aufnahme mit dem Kölner Rundfunk-Sinfonieorchester, mehreren Chören und Solisten unter Leitung von Gary Bertini


20:05 Uhr Deutschlandfunk Systemfragen

Integration. Wir schaffen das – nur wie? (3/4) Folge drei: Nicht anerkannte Ausbildungen und Jobsuche
Von Paulus Müller und Stephanie Gebert


21:05 Uhr Bayern 2 Radiomitschnitt

„Norbert Schneider“ Aufnahme des Konzerts vom 20. April 2024 im Münchner Prinzregententheater


21:05 Uhr Deutschlandfunk JazzFacts

„Freiräume für Lyrik“ Porträt des Saxofonisten Christoph Möckel
Von Michael Kuhlmann


22:00 Uhr Bremen 2 Sounds in Concert

Jazzahead 2024: Oran Etkin, Kika Sprangers & Andy Milne Unison
Mitschnitte von der Jazzahead 2024 vom 11.-13. April


22:04 Uhr WDR 3 Jazz

Neue Jazz-CDs aus NRW
Mit zwei neuen CDs aus NRW: „Little Fly“ vom Martin Schulte Quintett und Simon Nabatovs Doppelalbum „Raging Bulgakov“. Dazu ausgewählte Konzerttipps. Mit Thomas Loewner.


23:03 Uhr SWR Kultur Jazz Session

Ghost Caravan – Ståle Storløkken beim Jazzfest Berlin 2021


23:05 Uhr Bayern 2 Nachtmix

„Die Musik von Morgen“ Neue Alben von Kings Of Leon, Amen Dunes und Yaya Bey
Mit Thomas Mehringer


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert