Heute Abend 19.30 Uhr Ö1 „Alles Gute, Olga Neuwirth!“ Die Komponistin Olga Neuwirth wird 50 / 23.03 Uhr Olga Neuwirth im Zeit-Ton Portrait

Der Vorabend des 50. Geburtstags von Olga Neuwirth ist im Sender Ö1 dem Schaffen der wichtigsten und renommiertesten österreichischen Komponistin gewidmet. Im Ö1 Konzert stehen ältere und jüngere Meilensteine ihrer kompositorischen Arbeit auf dem Programm. Ins Zentrum gerückt wird eine Aufnahme, die bei Wien Modern 2017 aufgenommen wurde, die Aufführung von Olga Neuwirths „Le Encantadas“.

Mit diesem Werk hat die Komponistin eine akustische Reise durch einen Klang-Archipel gestaltet. Dass das 70-minütige Werk ganz ohne Bilder zum atemberaubenden Kopfkino wurde, verdankte sich nicht zuletzt ausgefeilter Raumklang-Technik: Mit dem Pariser IRCAM (L’Institut de recherche et coordination acoustique/musique) hat Olga Neuwirth die aus allen Richtungen kommenden Glockenklänge in der Lagune ihrer langjährigen Wahlheimat Venedig räumlich präzise eingefangen.

Zudem wurde die Raumakustik der Chiesa di San Lorenzo, in der sie als 16-Jährige eine Aufführung von Luigi Nonos „Prometeo“ gehört hatte, für das Projekt so präzise vermessen, dass sie sich mit Hilfe einer Ambisonic-Lautsprechermatrix in der Halle E des Museumsquartiers täuschend echt simulieren ließ.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner