Hörspiel: „Dieter und der Wolf“ nach dem gleichnamigen Theaterstück von Holger Böhme

Ob die Wölfe in Deutschland ein Segen oder doch eher ein Fluch sind, darüber gehen die Meinungen auseinander. Der ehemalige Revierförster Dieter spricht sich jedenfalls für die gezielte Entnahme aus. Als das Dorf von ihm verlangt, einen Wolf abzuschießen, und zwar ohne Genehmigung, zögert Dieter nicht.

Beziehungsweise doch. Die Vorstellung, einmal der Held des Dorfes und nicht der verschrobene Außenseiter zu sein, ist eine starke Verlockung. Doch ausgerechnet die Marianne ergreift für den Wolf Partei. Und für die Marianne hat sich Dieter schon interessiert, als sie zusammen eingeschult wurden.

 

„Dieter und der Wolf“ nach dem gleichnamigen Theaterstück von Holger Böhme

Mit: Jörg Schüttauf
Musik: Tobias Morgenstern
Regie: Gabriele Bigott
Produktion: MDR 2019

© SWR 2, Hörspiel, 15.9.2019

Danke, das Du meinen Beitrag kommentieren möchtest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: