Lee Konitz „Inventions of Cool“ – der Altsaxofonist im Portrait von Bert Noglik

Mit seinem klaren, vibratolosen Ton wurde der Altsaxfonist Lee Konitz zum Inbegriff des Cool Jazz. Die Bedeutung von Lee Konitz reicht jedoch weit über eine bestimmte Stilepoche hinaus. In einem jahrzehntelangen Prozess gelang es ihm, der improvisierten Musik beständig neue Impulse zu geben. Wir erinnern in der SWR2 Jazztime an einen ganz Großen des Jazz. 

© SWR 2, Jazztime, 16.4.2020

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.