MusiktippsNachhören

Milestones: Larry Youngs – „Unity“ (1966) Emanzipation vom Hammond-Orgel-Übervater

1966 veröffentlicht der Hammond-Organist Larry Young ein legendäres Album auf Blue Note Records, das auch durch das ikonische Album-Cover des Grafikers Reid Miles bekannt geworden ist: „Unity“.

Mit Klaus Wienerroither

Der damals 21-jährige Trompeter Woody Shaw steuert drei Kompositionen bei, Tenorsaxofonist Joe Henderson und der Schlagzeuger Elvin Jones komplettieren ein aus herausragenden Individualisten bestehendes Quartett, das eben trotzdem das ist, was der Albumtitel nahelegt. Und Larry Young beweist hier eindrücklich, wie sehr er sich in seinem Spiel vom damaligen Übervater der Jazz-Orgel, Jimmy Smith, emanzipiert hat.

© Ö1, Milestones; 9.9.2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert