Release Tipp: Ohad Talmor Trio – Mise en Place / Intakt Records

Der Saxofonist und Komponist Ohad Talmor präsentiert nach seinem Album «Long Forms» mit dem Newsreel Sextet (Intakt CD 341) eine Trio-Aufnahme mit seinen engsten musikalischen Brooklyner Freunden: dem Gitarristen Miles Okazaki und dem Schlagzeuger Dan Weiss.

Ohad Talmor, der Inbegriff eines kosmopolitischen Künstlers, der drei Pässe besitzt – amerikanisch, schweizerisch und israelisch – lebt im polyglotten Stadtteil Brooklyn, New York. Er spielte in der Band des grossen Altsaxofonisten Lee Konitz und arbeitete mit Jason Moran und Steve Swallow. Sein musikalisches Spektrum reicht von ikonischen Tenorsaxofonisten wie Sonny Rollins und Wayne Shorter über so unterschiedliche europäische Komponisten wie Bruckner und Ligeti bis hin zu den Feinheiten der klassischen Hindustani-Musik.


Ohad Talmor Trio


Talmor hat den Titel dieses Trio-Albums «Mise en place» einer französischen Redewendung entnommen, die sich auf die Vorbereitung aller Zutaten vor dem Kochen bezieht wie auch ein umgangssprachlicher französischer Begriff ist für rhythmische Genauigkeit im Jazz. Ein fliessendes, präzises „Zeitgefühl“ ist ein Merkmal seines Trios mit Okazaki und Weiss. Das Trio spielt wie aus einem Guss. „Trotz der technischen Anforderungen dieser Stücke“, so Talmor, „ist es unser Ziel, auf Standard-Licks zu verzichten, wirklich zuzuhören, wirklich zu improvisieren – immer im Moment mit der Musik zu sein.“ © Alle Texte + Fotos: Intakt Records

Danke, das Du meinen Beitrag kommentieren möchtest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: