MusiktippsNachhören

Stefan Schönegg „Abstraktion und Wohlklang“ Der Bassist im Porträt von Thomas Loewner

Der in Konstanz aufgewachsene Bassist Stefan Schönegg lebt seit zehn Jahren in Köln. Längst hat er sich in der dynamischen Jazz-Szene der Rheinmetropole etabliert und ist ein gefragter Sideman in zahlreichen Projekten. 

2016 gründete er sein eigenes Quartett „Enso“, von dem es inzwischen auch einen größeren Ableger – das Oktett „Big Enso“ – gibt. Mit diesen Ensembles lotet Schönegg die Möglichkeiten aus, die sich im Spannungsfeld von notiertem Jazz sowie improvisierter und Neuer Musik ergeben. Als Leitgedanke dient ihm dabei sein Anspruch, Abstraktion und Wohlklang auf einen Nenner zu bringen.

© SWR 2, NOWJazz, 5.6.2020

Playlist:

Stefan Schönegg:
Almost Cute/CD: Enso
Stefan Schönegg Enso

Stefan Schönegg:
Partus/CD: Zyklus
Stefan Schönegg Enso

Stefan Schönegg:
Senex/CD: Zyklus
Stefan Schönegg Enso

Stefan Schönegg:
Gruppen/CD: BIG Enso
Stefan Schönegg BIG Enso

Stefan Schönegg:
Enso/CD: BIG Enso
Stefan Schönegg BIG Enso

Stefan Schönegg:
Blues For Dominic/CD: Fontaine Session
Die Fichten

Stefan Schönegg:
Waldruh/CD: Zyklus
Stefan Schönegg Enso

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert