„50 Years After“ Teil 1 – CAN: „Tago Mago“

1971 war ein gutes Jahr für die Popmusik. Drei Jahre nach Woodstock und ein Jahr nach Auflösung der Beatles ging es längst nicht mehr nur ums Tanzen und Mitsingen. Mit Roderich Fabian.

Nein, die fortschrittliche Musik einer neuen Generation etablierte sich als gleichberechtigte Kunstform und als Ausdruck neuer Ideen. In dieser Reihe feiern wir sechs Alben des Jahres 1971, die die Evolution des Pop weiterbrachten.



© Bayern 2, Nachtmix, 16.7.2021

Can
Halleluwah
Album: Tago Mago

Can
Mushroom
Album: Tago Mago

Can
Aumgn
Album: Tago Mago

Can
Peking O
Album: Tago Mago

Can
Oh Yeah
Album: Tago Mago

Can
Paperhouse
Album: Tago Mago

Can
Halleluwah
Album: Tago Mago

2 Comments

Danke, das Du meinen Beitrag kommentieren möchtest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: