MusiktippsNachhören

Aus dem Feuer geboren – Das Label Pyroclastic Records

Pyroklasten sind Steine, die aus vulkanischer Aktivität entstanden sind. Für die Pianistin Kris Davis sind sie ein Symbol für die kompromisslosen, kreativen Schöpfungen der zeitgenössischen Jazzszene New Yorks. Von Odilo Clausnitzer.

2016 gründete sie das Label Pyroclastic Records, um dieser Musik ein Forum zu bieten. Zu den Label-Künstler*innen gehören neben Davis selbst herausragende Persönlichkeiten wie der Pianist Craig Taborn, die Saxofonistin Ingrid Laubrock und Fagottistin Sara Schoenbeck. Zu ausgewählter Musik erklärt Kris Davis in der Sendung, wie die Labelarbeit für sie funktioniert.



© SWR 2, NOWJAZZ, 3.5.2023

Kris Davis:
Rhizomes
Kris Davis – Piano

Ingrid Laubrock:
Grammy season
Ingrid Laubrock – Saxofon

Mary Halvorson:
Golden proportion
Sylvie Courvoisier – Piano
Mary Halvorson – Gitarre

Patricia Brennan:
Sizigia
Patricia Brennan – Vibrafon

Tony Malaby:
The cave of winds
Tony Malaby’s Sabino:
Tony Malaby – Saxofon
Michael Formanek – Bass
Tom Rainy – Perkussion
Ben Monder – Gitarre

Kris Davis:
Fox fire
Kris Davis – Piano
Craig Taborn – Piano

K. Davis & C. Taborn:
Interruptions no. 3
Kris Davis – Piano
Craig Taborn – Piano

Mark Dresser:
Harmonity
Marc Dresser – Kontrabass

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert