Beginnings (2-3) Aufbrüche und Ausblicke mit Nina Polaschegg

Dunkel, kalt und nass – wettertechnisch hat der Januar ein eher ungemütliches Image. Und trotzdem steht dieser Monat wie kein anderer für den Zauber des Anfangs, für optimistische Neustarts und eine hoffnungsvolle Zukunft.

Wir wollen diese Januar-Aufbruchsstimmung in einer kleinen Sendereihe aufnehmen: mit unterschiedlichen musikalischen Perspektiven auf das Thema „Beginnings“.



© SWR 2, Jazz Session, 17.1.2023

Richard Rodgers:
Blue moon
The Charles Mingus Duo:
Charles Mingus – Bass
Spaulding Givens – Piano

Spaulding Givens:
Blue tide
The Charles Mingus Duo:
Charles Mingus – Bass
Spaulding Givens – Piano

Gene DePaul:
I’ll remember April
Thad Jones – Trompete
Hank Jones – Piano
Charles Mingus – Bass
Kenny Clarke – Schlagzeug

Oscar Pettiford:
The Pendulum at Falcon’s Lair
Oscar Pettiford – Violoncello
Julius Watkins – Waldhorn
Phil Urso – Tenorsaxofon
Walter jr Bishop – Piano
Charles Mingus – Bass
Percy Brice – Schlagzeug

Hazel Scott:
Peace of mind
Hazel Scott – Piano
Charles Mingus – Bass
Max Roach – Schlagzeug

Eden Ahbez:
Nature boy
Miles Davis Quintet:
Miles Davis – Trompete
Britt B. Woodman – Posaune
Charles Mingus – Bass
Teddy Charles – Vibrafon
Elvin Jones – Schlagzeug

Charles Mingus:
Jump Monk
Jazz Workshop

Max Roach:
Percussion discussion
Charles Mingus – Bass
Max Roach – Perkussion

Ray Henderson:
Bye bye blackbird
Albert Ayler – Saxofon
Niels Brønsted – Piano
Niels-Henning Orsted Pedersen – Bass
Ronnie Gardiner – Schlagzeug

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner