BIMHUIS TV: Maria Mendes Quartet

Maria Mendes wird für ihr Orchesteralbum Close to Me gelobt, das dem Fado gewidmet ist, der melancholischen Musik aus ihrer Heimat Portugal. Die renommierte Jazzzeitschrift Downbeat bezeichnete sie als „eine Jazzsängerin der Spitzenklasse“, sie wurde für einen Grammy und einen Latin Grammy nominiert und gewann einen Edison. Im BIMHUIS wird die Sängerin ein intimes Konzert mit ihrem Quartett geben.

Was an Maria Mendes sofort auffällt, ist ihr reiner Ton und ihre anmutige, lyrische Phrasierung. In ihrer Stimme vereinen sich all ihre Hintergründe: Klassik, Jazz, Fado und Latin. Sie studierte u. a. in New York, Brüssel, Rotterdam und Porto. Sie wurde von Größen wie Quincy Jones und Hermeto Pascoal gelobt. Maria Mendes etablierte sich in den Niederlanden. Sie nahm das Album Close to Me mit dem Metropole Orchestra und dem amerikanischen Jazzpianisten John Beasley auf.



Maria Mendes: vocals
Cedric Hanriot: piano
Jasper van Hulten: drums
Jasper Somsen: double bass

Live übertragen am 07.08.2021

Danke, das Du meinen Beitrag kommentieren möchtest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: