MusiktippsNachhören

Bremen Zwei-Radiosession // Mit Someday Jacob, die Ryan O’Reilly Band und der Solist Stu Larsen.

Pfingstmontag wartet mit einer Essenz aus drei Radiosession auf seine Hörer. Vom Oktober 2017 bis März 2018 traten drei unterschiedliche Musiker im Bremen Zwei-Studio auf: Someday Jacob, die Ryan O’Reilly Band und der Solist Stu Larsen. Mitschnitte vom 25. Januar und 6. März 2018 sowie vom 13. Oktober 2017.

Im Rahmen der Sendung „Sounds“ stellen ausgewählte Acts Stücke aus ihrem aktuellen Live-Repertoire vor – das ist das Prinzip der Bremen Zwei-Radiosessions. Der intime Rahmen und die manchmal angepasst reduzierte Form garantieren außerordentliche Liveübertragungen – und exklusive Aufnahmen, die das Wiederhören lohnenswert machen. Das gilt auch für die Künstler dieser Radiosession, die in den vergangenen Monaten bei uns zu Gast waren.

Someday Jacob

Die Band Someday Jacob um den Bremer Sänger, Gitarristen und Songwriter Jörn Schlüter kam mit kompletter Konzert-Instrumentierung ins Bremen Zwei-Studio. Das Quartett glänzte mit einem homogenen Gruppensound und atmosphärischen Versionen neuer und älterer Titel.

Ryan O’Reilly

Der englische Singer/Songwriter Ryan O’Reilly lebt seit geraumer Zeit in Berlin. Dort hat er eine international besetzte Band zusammengestellt, die sich bei der Bremen Zwei-Radiosession dezent in die Stücke des sympathischen Briten einfühlte.

Stu Larson

Stu Larsen, Freund und regelmäßiger Weggefährte von „Passenger“ Mike Rosenberg, tritt vorzugsweise solo auf. So nahm er auch bei uns im Studio Platz. Hören Sie die klangvolle Essenz aus drei stimmungsvollen Live-Radio-Events bei Bremen Zwei.

Link zur Datei

Playlist PDF

© Bremen 2, Sounds In Concert, 21.5.2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert