Die Radiohighlights für den 20.7.2021

Die Radiohighlights in der Übersicht für alle Kultursender des Öffentlich-rechtlichen Rundfunks, ByteFM sowie des Ö1 und SRF 2.

Musiktipps


20:04 Uhr ARD Radiofestival. Konzert

Wittener Tage für neue Kammermusik 2021
Werke von Christian Winther Christensen, Zeynep Gedizlioðlu, Michael Pelzel, Mauro Lanza, Bernhard Gander,
ZetaRydzewska, Klaus Lang, Sabine Maier, Brice Pauset, Birke Bertelsmeier
(Aufnahmen vom 24. und 25. April 2021 im Fest- und Theatersaal, Witten)


21:05 Uhr Deutschlandfunk Jazz Live

Jazzfest Berlin 2020: „Jim Black Trio“


23:30 Uhr ARD Radiofestival. Jazz

Kurt Edelhagen – „The Unreleased WDR Jazz Recordings“ 1957 – 1974
Von Sebastian von Haugwitz


Hörtipps


18:00 Uhr SRF 2 Kontext

„Filmmusik: Das Ohr schaut mit“
Die beste Filmmusik ist die, die man gar nicht bemerkt. Das galt lange als vermeintliches Qualitätssiegel für Filmkomponist:innen. Doch von Hildur Guðnadóttirs düsteren Elektroniksounds bis zu den mächtigen Blechbläsern von Hans Zimmer: Ohne Musik ist der Film kaum vorstellbar.


19:15 Uhr Deutschlandfunk Das Feature

„Merkel-Jahre (1+2/6)“ Der unwahrscheinliche Weg der Angela M.
Feature-Serie von Stephan Detjen und Tom Schimmeck
Regie: Tom Schimmeck Produktion: Deutschlandfunk 2021


20:00 Uhr ByteFM Die Welt ist eine Scheibe mit Götz Adler

„Heimatklänge“ Mit Corona-Zeitgeist und Kapitalismuskritik zwischen Kosmos, Park Café und Pool unterwegs mit Musik neuer Alben von Mieke Miami, Egotronic, Chaoze One, Zement, Bacao Rhythm & Steel Band, tucumcari und Die Liga der Gewöhnlichen Gentlemen


20:05 Uhr Bayern2 Nachtstudio

„Es ist egal, aber“ Wie Corona die Musikindustrie umgewälzt hat
Von Maximilian Sippenauer


20:10 Uhr Deutschlandfunk Hörspiel

Hörspielmagazin extra: „Frauenstimmen“
Die Pionierin der Sexualwissenschaft, Charlotte Wolff, bittet um die Hand
Von Ursula Krechel Regie: Burkhard Reinartz
Ton und Technik: Gunther Rose, Petra Pelloth Deutschlandfunk 2014

Danke, das Du meinen Beitrag kommentieren möchtest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: