Warning: Trying to access array offset on value of type null in /home/www/radio/wordpress/wp-content/themes/kahuna/includes/loop.php on line 295

Die Radiohighlights für den 24.7.2022

Die Radiohighlights in der Übersicht für alle Kultursender des Öffentlich-rechtlichen Rundfunks, ByteFM sowie des Ö1 und SRF 2.


Musiktipps


15:05 Uhr Deutschlandfunk Rock et cetera

„Kurze Zündschnur mit langer Geschichte“ Die Band Erregung Öffentlicher Erregung
Von Anja Buchmann


18:53 Uhr SWR2 Jazz

Enjoy Joey – Das Joey Alexander Trio beim Festival Enjoy Jazz 2021 in Ludwigshafen
Von Ssirus Pakzad


20:03 Uhr Deutschlandfunk Kultur Konzert

„Radio France Occitanie Montpellier Festival“ Sankt-Peter-Kathedrale Montpellier
Werke von Edward Elgar und Ralph Vaughan Williams
Chœur de Radio France; Orchestre National de France
Leitung: Cristian Măcelaru Aufzeichnung vom 21.07.2022


20:36 Uhr Ö1 Milestones

Jimmy Smith: „The Sermon!“ (1957/58)
Die große Predigt von Hammond-Organist Jimmy Smith


Hörtipps


14:00 Uhr rbbkultur Hörspiel

„Die Jugend Des Königs Henri Quatre“ Von Heinrich Mann
Bearbeitung: Alfred Schrader Komposition: Tilo Müller-Medek Regie: Fritz Göhler Produktion: Rundfunk der DDR 1971


15:04 Uhr WDR 3 Kulturfeature

Kurze empfindsame Reise durch die georgische Literatur
Von Adrian Winkler


15:05 Uhr Bayern2 Hörspiel

„Das hässliche Universum“ von Laura Naumann
Komposition: Tobias Vethake Regie: Julia Hölscher Deutschlandfunk Kultur 2021


20:00 Uhr ByteFM Neuland mit Henning Tudor-Kasbohm

„Something Going On“
Diese Woche gibt es nicht nur Musik von unserem Album der Woche „Fear Fear“ von Working Men’s Club, sondern auch einiges an spannenden Neuerscheinungen. Der RZA vom Wu-Tang Clan hat zum Beispiel eine Graphic Novel namens „Bobby Digital And The Pit Of Snakes“ mitsamt eigenem Soundtrack herausgebracht. Außerdem Musik u. a. von Jack White, Rico Nasty, Flo Milli, She & Him und Ty Segall.


20:05 Uhr Deutschlandfunk Freistil

„Die Kunst, von der Kunst zu leben“ Die prekäre Lebenslage von Künstlern
Von Egon Koch Regie: Uta Reitz Produktion: Deutschlandfunk 2019

Danke, das Du meinen Beitrag kommentieren möchtest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: