Eine Stunde mit Salvatore Sciarrino.

Heute Abend 23.03 Uhr Ö1  Zeit-Ton 2015 revisited.

Poesie pur. Eine Stunde mit Salvatore Sciarrino.

Wien modern 2015 widmete einen Abend dem zurzeit angesehensten italienischen Komponisten: Salvatore Sciarrino. Dabei wurde als österreichische Erstaufführung sein Zyklus „Carnaval“ für 5 Stimmen, Klavier solo und 10 Instrumentalisten präsentiert, seit der Uraufführung 2014 bei den Donaueschinger Musiktagen um zwei Stücke erweitert, eines davon für Klavier allein, beide gewidmet Maurizio und Marilisa Pollini. Ein Zyklus, der, abgesehen von der erforderlichen, aber unaufdringlichen interpretatorischen Virtuosität, be- und verzaubert, wie so viele seiner anderen Werke auch. (Eine Sonderstellung nimmt da nach wie vor seine Oper „Luci mie traditrici“ ein.)

weiter lesen …

© Ö1,Zeit Ton,2015 revisited,4.1.2016

%d Bloggern gefällt das: