Salvatore Sciarrino: Carnaval

Nach hören ….

 

Salvatore Sciarrino: Carnaval

Nr. 1- 9 Così dice lo scultore di prue/So spricht der Bugschnitzer
Nr. 10 Lasciar vibrare/Schwingen lassen
Nr. 11 Stanze della pioggia
Nr. 12 Liuto senza corde
für fünf Stimmen und zehn Spieler (2010-2014)

Joonas Ahonen, Klavier
Neue Vocalsolisten Stuttgart
Klangforum Wien

Leitung Tito Ceccherini

(Konzertmitschnitt vom 8. November 2015 aus der Liederhalle in Stuttgart)

Salvatore Sciarrino bezeichnet seinen Zyklus „Carnaval“ als „einen Parcours in zwölf Stationen, der den künstlerischen Schaffensprozess, dessen Geburt und dessen vergängliche Essenz thematisiert“. Es handelt sich „um ein viaticum, das den Traum vom Wasser durchfließt – ein Wasser, das als Spiegel und Lupe dieser und anderer Welten fungiert“. Die letzten drei Teile des Zyklus‘ wurden 2012 in Salzburg, die ersten neun bei den Donaueschinger Musiktagen 2014 uraufgeführt. Im Rahmen der Lachenmann-Perspektiven aus Anlass des 80. Geburtstages von Helmut Lachenmann wurde der Gesamtzyklus aufgeführt.

nach hören !

Sciarrino, Salvatore Biographie

© SWR 2, JetztMusik, 16.3.2016

%d Bloggern gefällt das: