Nachhören

Essay: Eine andere Welt ist möglich – Die tiefen Wurzeln einer aktuellen Parole

In seinem Essay macht sich Ulrich Grober auf die Suche nach dem Ursprung dieser Parole und des Wunsches nach einer lebbaren Alternative zum Status Quo.

Und findet Bruchstücke des Satzes in der Philosophie- und Literaturgeschichte zwischen Schlegel und Tolkien, Beethoven und Lennon, Breton und Huxley.



©  SWR2 Essay, 11.2.2024

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert