„Große chromatische Fantasie“ Der georgische Komponist Mikheil Shugliashvili

Klein ist sein Oeuvre, und sein Ruf gelangte zeitlebens kaum über die Landesgrenzen hinaus. Der Georgier Mikheil Shugliashvili (1941 – 1996), dessen Musik erst in den letzten Jahren entdeckt wird…

Von Thomas Meyer

… hat einzigartige Klangarchitekturen geschaffen, so etwa die „Große chromatische Fantasie“ für drei Klaviere. Ein Porträt im Gespräch mit der Pianistin Tamriko Kordzaia und dem Sohn des Komponisten David.


http://xb187.xb1.serverdomain.org/radio/musik/Mikheil-Shugliashvili.mp3

© SWR 2, JetztMusik, 16.11.2020

Danke, das Du meinen Beitrag kommentieren möchtest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: