MusiktippsNachhören

Franz Martin Olbrisch: …cité…

Das elektroakustische Stück …cité… des Komponisten Franz Martin Olbrisch (*1952) gestaltet mit sehr verschiedenen Klangmaterialien einen virtuellen Ort, eine virtuelle Stadt (la cité), quasi eine Stadt des Klangs (cité du son).

Alle verwendeten Soundfiles zitieren (sons cités) sehr spezifische Orte, die der in Berlin und Dresden arbeitende Olbrisch erkundet hat: Bejing, Wuhan (China), Bad Kösen, Berlin, Colditz, Witten (Deutschland), Paris, Plombières le Bains (Frankreich), Vancouver (Kanada), Breslau (Polen), Lissabon (Portugal), Kamakura, Nara, Yokohama (Japan), Seoul, Tongyeong (Süd-Korea), Los Angeles, Malibu (USA). Die Abfolge der Klänge – zwischen 2001 und 2019 aufgenommen – bildet eine Art 5-stimmigen Kanon, bei dem jede Stimme der eigenen Leseweise eines gemeinsamen Formschemas folgt. Das Ergebnis ist ein Klanggewebe voller Bezüge, Erinnerungen und Poesie.


http://xb187.xb1.serverdomain.org/radio/musik/Franz-Martin-Olbrisch-cite.flac

Franz Martin Olbrisch:…cité…

hr 2020 | 33 Min. | Radiopremiere

Dazu 2 weitere Werke von Franz Martin Olbrisch

© HR 2, The Artists Corner, 14.11.2020

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert