MusiktippsNachhören

„Herz auf der Zunge“ Die Vokalistin Cécile McLorin Salvant

Der Trompeter Wynton Marsalis hat kürzlich über Cécile McLorin Salvant gesagt, dass wir es bestenfalls einmal in einer Generation mit einer Sängerin ihres Formats zu tun bekämen. Für ihre erstaunlich reife Art des Vortrags wird die erst 28jährige aus Miami auch von anderen Musiker-Kollegen überschwänglich gelobt.

Von Ssirus W. Pakzad

McLorin Salvant wirkt wie eine der großen Diven des Jazz. Wenn sie Material aus dem Great American Songbook mit ganz eigenem Timbre singt, erweist sie sich als große Entertainerin, Erzählerin, Darstellerin, zeigt Charme, Hingabe, Chuzpe und unendlich viel Humor.

 

Playlist:

Cécile McLorin Salvant:
Fog/CD: For One To Love
Cécile McLorin Salvant

Blanche Calloway, Clyde Hart:
Growlin‘ Dan/CD: For One To Love
Cécile McLorin Salvant

Cécile McLorin Salvant/Paul Sikivie:
Fascination/CD: Dream And Draggers
Cécile McLorin Salvant

Cécile McLorin Salvant/Paul Sikivie:
Wild Woman Don’t Have The Blues/CD: Dream And Draggers
Cécile McLorin Salvant

Spencer Williams, Edwin H. Moris:
You’ve Got To Give Me Some/CD: Dream And Draggers
Cécile McLorin Salvant

Erik Satie:
Je Te Veux/CD: Gouache
Jacky Terrasson

Hugh Martin, Ralph Blane:
The Trolley Song/CD: For One To Love
Cécile McLorin Salvant

Cécile McLorin Salvant:
Woman Child/gleichnamige CD
Cécile McLorin Salvant

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert