Nachhören

Hörspiel: „Bout du Monde – Ende der Welt“ Von Liquid Penguin Ensemble

Wie gelangt man ans Ende der Welt und noch darüber hinaus? Wie erobert man den Horizont und wie greift man in den Raum, der dahinter liegt? Louis-Antoine de Bougainville hat im 18. Jahrhundert als erster Franzose die Welt umsegelt. „Es ist alles erreicht. Also suche ich nach Methoden, mir auf andere Weise das Vergnügen der Erkenntnisvermehrung zu verschaffen.“

An der Pointe de la Loge in der Normandie schaut er durchs Fenster seines Häuschens aufs Meer hinaus. Heute eifern ihm Tausende nach, bringen ihre Sitzmöbel an die Pointe de la Loge, um von dort aus zur Erhaltung der seelischen Gesundheit den Horizont zu betrachten.

„Bout du Monde“ wurde von der Deutschen Akademie der Darstellenden Künste zum Hörspiel des Jahres 2009 gewählt.

„Bout du Monde – Ende der Welt“ Von Liquid Penguin Ensemble

Text: Katharina Bihler
Musik: Stefan Scheib
Regie: Liquid Penguin Ensemble
Produktion: LPE für den SR 2009
Besetzung: Frédéric Simon, Bernd Kohlhepp, Katharina Bihler u.a.

Liquid Penguin Ensemble: Seit 1997 entwickeln Katharina Bihler (Performerin, Autorin und Regisseurin) und Stefan Scheib (Komponist und Bassist) in Saarbrücken Projekte als Zusammenspiel aus Neuer Musik, Hörspiel, Theater und Neuen Medien. Für den SR realisierten sie seit 2003 etliche, zum Teil mehrfach preisgekrönte Produktionen, u. a. „Ickelsamers Alphabet“ (SR mit DKultur, Hörspiel des Jahres 2014 und Hörspielpreis der Kriegsblinden 2015), zuletzt: „sola, sulan, seul“ (SR mit RB und SWR 2017). Die Hörspiele liegen auch auf CD vor.

(Visited 8 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert