Nachhören

„Krach“ Hörspiel von Tino Kühn

Tom und seine schwangere Freundin Sophie haben es endlich in eine Altbauwohnung im aufstrebenden Viertel der Stadt geschafft, mit angesagtem Café vor der Tür.

Doch die Kartons sind noch nicht mal alle ausgepackt, da sieht der zukünftige Vater sich schon gezwungen, seine Positionen zu Gentrifizierung, urbanen Lebensentwürfen und seiner eigenen Beziehung zu überprüfen:

Wie will ich leben? Was ist eigentlich aus meinen Idealen geworden? Und dann gibt es ja auch noch den gut besuchten Späti der Alteingesessenen… 



„Krach“ Hörspiel von Tino Kühn
Mit: Bastian Reiber, Julischka Eichel, Aljoscha Stadelmann, Torsten Flassig, Marta Kizyma, Patrycia Ziolkowska, Alexej Boris, Susanne Heydenreich, Gábor Biedermann, Christiane Rossbach, Ulrich Lampen und Sandra Pasic
Punkrocksong: Tino Kühn & Nils Michael Weishaupt
Regie: Ulrich Lampen
Produktion: SWR 2021

© SWR 2, Hörspiel, 5.3.2023

Tino Kühn, geboren 1988 in Frankfurt an der Oder, studierte Schauspiel an der Hochschule für Musik- und Theater in Rostock. Nach seinem Abschluss 2013 wurde er festes Ensemblemitglied am Landestheater Rudolstadt. Seit 2017 arbeitet er als freier Schauspieler und lebt in Leipzig. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert