Nachhören

Lost In Music: Vom Atem der Musik. Von Sabine Stahl

Bei jedem Atemzug und jedem Ton sind wir in Schwingung und Resonanz, mit uns selbst und der Welt um uns. In traditioneller, klassischer und zeitgenössischer Musik aus aller Welt, Jazz und Obertongesang sowie Gedichten und Zitaten lassen wir uns von dem allgegenwärtigen Fluss des Atems mittragen – und spüren der Stille nach, aus der alle Töne erwachsen.




Chaya Czernowin:
Adiantum Capillus-Veneris (Frauenhaarfarn), Studien zur Fragilität für Stimme und Atem (verstärkt)
Inbal Hever, Mezzosopran

Dean Wilmington:
Didgeridoo-Solo
Dean Wilmington, Didgeridoo
SWR-Produktion

Mikhail Alperin:
Legend
Band Huun-Huur-Tu & Angelite (Bulgarien)
Kaigal-ool Khovalyg, Igil, Gesang
Radik Tyulyush, Byzaanchi, Igil, Gesang
Alexei Saryglar, Igil, Gesang
Sayan Bapa, Doshpuluur, Gitarre, Igil, Gesang
Aufnahme: RheinVokal-Festival von 2010

Jan Garbarek:
Brother Wind March
Jan Garbarek, Saxofon

Petra Haden:
Silence
Petra Haden, Gesang

Wolfgang Amadeus Mozart:
Erster Satz aus dem Klavierkonzert Nr. 27, KV 595
Konzert für Klavier und Orchester B-Dur
Daniel Barenboim, Klavier
English Chamber Orchestra
Leitung: Daniel Barenboim

Ludwig van Beethoven:
Mondscheinsonate aus der Sonate für Klavier Nr. 14 cis-Moll, op. 27 Nr. 2
Rudolf Buchbinder, Klavier

Miles Davis:
So what
Bill Evans, Piano
Jeremy Steig, Flöte
Eddie Gómez, Bass
Marty Morell, Schlagzeug

Archie Shepp:
Mama Rose
Jasper van’t Hof, Keyboard
Archie Shepp, Saxofon

Laurie Anderson:
The water rises
Laurie Anderson & Kronos Quartet
Laurie Anderson Violine, Keyboard, Samples, Perkussion, Filter
David Harrington, Violine
John Sherba, Violine
Hank Dutt, Viola
Sunny Yang, Violoncello

Jim Franklin:
Yamagoe (Überqueren des Berges)
Jim Franklin, Shakuhachi
Eigenproduktion

Heinrich Ignaz Franz Biber:
aus: Sonate für Violine und Basso continuo Nr. 1 A-Dur
Dóra Szilágyi, Violine
Flóra Fábri, Cembalo
Studioproduktion Kammermusik „Begegnungen“

Henry Purcell:
Dido’s Lament 
aus Dido and Aeneas (Oper in 3 Akten)
David Bergmüller, Laute
David Orlowsky, Klarinette

Bob Reynolds:
When It‘ s Over
Bob Reynolds, Saxofon

Wiederholung des ersten Stückes: Chaya Czernowin:
Adiantum Capillus-Veneris (Frauenhaarfarn); Studien zur Fragilität für Stimme und Atem (verstärkt)
Inbal Hever, Mezzosopran

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert