Radiotipps

Sidsel Endresen + Annette Maye’s Vinograd Express feat. Gianluigi Trovesi

Heute Abend 20.05 Uhr WDR 3 

WDR 3 Jazzfest 2016 aus Münster

Das WDR 3 Jazzfest in Münster setzte u.a. einen Schwerpunkt auf das Wirken kreativer Frauen in Jazz und Improvisierter Musik. Ein Konzert mit zwei herausragenden Künstlerinnen der Gegenwart: der Vokalistin Sidsel Endresen und der Klarinettistin Annette Maye.

Die norwegische Szene ist bekannt für ihren eklatanten Mangel an Berührungsängsten und das Ignorieren von stilistischen Grenzziehungen. Zu denjenigen, die in dieser Hinsicht Maßstäbe gesetzt haben, gehört Sidsel Endresen, jemand, der es schafft, das Publikum immer wieder aufs Neue mit ihrer eigenwilligen, lautmalerischen und experimentellen Vokalkunst zu faszinieren.
Auch Annette Maye blickt weit über den Tellerrand des Jazz hinaus und beschäftigt sich seit langem u.a. mit Weltmusik und zeitgenössischer Neuer Musik. Sie ist Leiterin des ganz im Zeichen von Klarinettisten stehenden Multiphonics Festivals. Und auch in Münster präsentierte sich Maye mit einem Instrumentalkollegen:Gianlugi Trovesi. Im Rahmen des Jazzfests wurde sie mit dem „KünstlerinnenpreisNRW ausgezeichnet.

Sidsel Endresen
Sidsel Endresen
– voc

Aufnahmen vom 31. Januar 2016 aus dem Theater, Münster

Annette Maye’s Vinograd Express feat. Gianluigi Trovesi
Annette Maye – cl, Gianluigi Trovesi – acl, Udo Moll – tp, Janko Hanushevsky – b, Max Andrzejewski – dr

Aufnahmen vom 31. Januar 2016 aus dem Theater, Münster

© WDR 3, Konzert, 2.2.2016