MusiktippsNachhören

Miles Davis „Hexengebräu“ 50 Jahre „Bitches Brew“

Mit „Bitches Brew“ schuf Miles Davis einen Meilenstein in der Musik des 20. Jahrhunderts. Das Album wurde zur Initialzündung der Jazz-Rock-Bewegung. Zehn Jahre vor dem Album „Kind of Blue“ sorgte Miles Davis mit „Birth of the Cool“ schon einmal für einen Klassiker, zehn Jahre danach für den nächsten – „Bitches Brew“, aufgenommen vor genau einem halben Jahrhundert.

Mit Karsten Mützelfeldt

Woodstock war gerade wenige Tage vorbei, als der Trompeter ins Studio ging – nach eigenem Bekunden „inspiriert“ vom legendären Festival. Mehr noch als beim Vorgänger „In A Silent Way“ fusionierte Davis Jazz mit Rock-Elementen – stilbildend und auf eine dionysische Art. Mit „Bitches Brew“ begründete Miles Davis den Jazz-Rock.

© SWR 2, Jazztime, 21.9.2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert