Nach hören: Wolfgang Dauner zum 80. Geburtstag

Dauner Forever! 

Von Odilo Clausnitzer

Der Pianist und Komponist Wolfgang Dauner gehört zu den prägenden, herausragenden Figuren der deutschen Jazzgeschichte. Seine Produktivität und Vielseitigkeit ist dabei beispiellos: von Free Jazz bis zur Begleitung des Liedermachers Konstantin Wecker, vom radikalen Happening bis zur Fernsehmusik für Kinder reicht sein Betätigungsfeld.

Dauner begann in den 1960er-Jahren als moderner Pianist in der Bill Evans- und Paul Bley-Tradition. Bald aber öffnete er seine Musik für elektronisches Instrumentarium: Dauner gilt als Synthesizer- und Moog-Pionier des europäischen Jazz. Seine Band „Et Cetera“ führte das Genre Jazzrock an experimentelle Grenzen.

1975 gründete Dauner das „United Jazz & Rock Ensemble“, das fast drei Jahrzehnte lang erfolgreich bestand. Auch als Solo-Pianist setzte Dauner Maßstäbe. Seine jüngste Veröffentlichung ist ein Duo-Projekt mit seinem Sohn, dem Schlagzeuger Florian Dauner.

Am 30. Dezember 2015 kann Wolfgang Dauner seinen 80. Geburtstag feiern. Aus diesem Anlass lässt Jazztime seine lange Karriere Revue passieren.

nach hören !

© SWR2, Jazz, 30.12.2015

%d Bloggern gefällt das: