Neuerscheinungen aus der internationalen Jazzszene

Neues von u.a. Jakob Bro & Joe Lovano, Bill Frisell, Terri Lyne Carrington, Timothy Norton, Gerd Dudek, Rob van den Broeck & Ali Haurand. Mit Thomas Mau.       

Der US-amerikanische Saxofonist Joe Lovano und der dänische Gitarrist Jakob Bro haben gemeinsam, dass sie mit dem legendären Schlagzeuger Paul Motian gespielt haben. In Erinnerung an den 2011 verstorbenen Drummer haben die beiden das Album „Once around the room“ aufgenommen.

Es gehe nicht darum, die eigene Virtuosität zu demonstrieren, sondern im Moment zu sein mit der Musik, das habe er von Paul Motian gelernt, sagt Joe Lovano. Gemeinsam mit Jakob Bro hat er sechs Kompositionen als Hommage an den Schlagzeuger aufgenommen, der im Trio des Pianisten Bill Evans berühmt geworden ist. Der Gitarrist Bill Frisell verzichtet auf seinem neuen Album „Four“ auf den Bass. Das habe ihn erst ein bisschen nervös gemacht, aber eigentlich gehe es nicht um die Besetzung, sondern um die Chemie zwischen den einzelnen Musikern. Neues gibt es außerdem von der Schlagzeugerin Terri Lyne Carrington oder dem Saxophonisten Noah Preminger. 



WDR 3, Jazz, 4.11.2022

Wind flower | 4:27  
Terri Lyne Carrington       

Respected destroyer | 5:29  
Terri Lyne Carrington    

Segue in C | 2:46  
Kurt Edelhagen und sein Orchester     

The Peacocks | 10:37  
Gerd Dudek, Rob van den Broeck & Ali Haurand    

Holiday | 3:47 
Bill Frisell    

Waltz for Hal Willner | 2:48  
Bill Frisell

Song to an old friend | 6:09  
Jakob Bro, Joe Lovano       

Ergo the Boogeyman| 6:25
Timothy Norton    

King’s Inn | 6:30  
Timothy Norton       

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner