„Over in the Glory Land“ Hymnen und Spirituals im traditionellen Jazz

Beliebte Themen wie „At The Jazz Band Ball“, „St. Louis Blues“ und „When The Saints Go Marching In“ gehören zum bewährten Repertoire von Oldtime-Jazzbands. Zu diesen Klassikern stießen aber auch Stücke, die nicht aus dem Fundus von Blues, Ragtime, Märschen, populären Songs oder Originals stammen.

Von Gerd Filtgen

Hymnen wie „The Old Rugged Cross“ oder „Flee As A Bird“ kamen hinzu. Letzteres Stück hat der Trompeter Louis Armstrong in der von ihm nachempfundenen Beerdigungszeremonie „New Orleans Function“ verwandt. Auch Spirituals wie „Down By The Riverside“ und „Josua Fit The Battle Of Jericho“ wurden gerne eingesetzt. Das ist vielfältiges Material für große Improvisationsmusiker. Außer dem schon erwähnten Satchmo werden in dieser Sendung zu hören sein: der Trompeter Bunk Johnson, der Klarinettist George Lewis und der Sopransaxofonist Sidney Bechet.

 

 

© SWR 2, Jazztime, 5.5.2018

Playlist:

Traditional:
Down By The Riverside/CD: Bunk Johnson Superior Jazz Band
Bunk Johnson

Traditional:
The Old Rugged Cross/CD: Jazz In The Classic New Orleans Tradition
George Lewis

Traditional:
Joshua Fit The Battle Of Jericho/CD: The Blue Note Years
Sidney Bechet

Traditional:
New Orleans Function/CD: The Nightclubs
Louis Armstrong

Traditional:
Over In The Glory Land/CD: Chris Barber a.h. New Orleans Friends
Chris Barber

John Newton:
Amazing Grace/CD: Dancing In The Sky
Dr. Michael White

Danke, das Du meinen Beitrag kommentieren möchtest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: