MusiktippsNachhören

Philip Samartzis: „Polar Force“ und „Atmospheres & Disturbances“

Philip Samartzis macht in seiner Arbeit den Einfluss des Menschen und ökologischer Veränderungen auf Gegenden unberührter Natur erfahrbar. „Polar Force“ nimmt uns mit auf eine Forschungsstation in der Antarktis. „Atmospheres & Disturbances“ in ein alpines Ökosystem.

Philip Samartzis ist Klangkünstler und Dozent an der Kunsthochschule RMIT in Melbourne. Zusammen mit dem Percussionisten und Komponisten Eugene Ughetti konzipierte und realisierte er die Installation „Polar Force“.

„Polar Force“ nähert sich der Schönheit und den Naturgewalten der Antarktis ebenso an, wie es den Einfluss der Zivilisation auf diesen fragilen Teil der Erde deutlich macht. Im Mittelpunkt stehen Fallwinde in und um die Forschungsstation Casey Station in der Antarktis.

Die Klanginstallation besteht aus einer weißen, aufblasbaren Tunnelgewölbekonstruktion in deren Innenraum ca. 80 Personen Platz finden. Dort bedienen zwei Instrumentalisten Instrumente, die Sounds von Eis, Wasser und Druckluft manipulieren. Sie wurden von Eugene Ughetti eigens für diese Installation entwickelt. Vermischt mit field recordings, die Samartzis während zwei Stipendiumsaufenthalten in der Antarktis eingeholt hat und die außerhalb dieser Raumstruktur abgespielt werden, entsteht der multisensorische Eindruck einer Forschungsstation inmitten von ewigem Eis. Im Oktober 2021 sind Aufnahmen der Installation auf einem Album erschienen.

Für seine aktuellste Arbeit mit dem Titel „Atmospheres and Disturbances“ verbrachte Philip Samartzis vier Wochen auf einer hochalpinen Forschungsstation auf dem Jungfraujoch in den Berner Alpen (Schweiz). Seine Aufnahmegeräte installierte er unmittelbar um die Station herum und in der angrenzenden alpinen Umgebung. Kugelkopfmikrophone dokumentierten ebenso Wind, Schnee und Eis wie touristische und industrielle Sounds. Unterwassermikrophone geophysische Bewegungen des nahegelegenen Gletschers.

Kraftfelder tun sich auf und man erkennt, dass man sich an einem Ort befindet, an den Mensch eigentlich nicht gehört.



Cosmic Rays | 8:17
Philip Samartzis, Eugene Ughetti     

Sea Ice | 2:51
Philip Samartzis, Eugene Ughetti   

Bubbles | 6:32
Philip Samartzis, Eugene Ughetti     

Metal Fatigue  | 3:43  
Philip Samartzis, Eugene Ughetti

Aurora Australis | 9:56
Philip Samartzis, Eugene Ughetti     

Brash Ice | 2:12
Philip Samartzis, Eugene Ughetti     

Ice Core | 1:27
Philip Samartzis

Wind | 15:00  
Philip Samartzis

Melt | 6:50
Philip Samartzis

© WDR 3, Studio Akustische Kunst, 4.3.2023

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert