Release Tipp: orchestre tout puissant marcel duchamp – We’re Ok. But we’re lost anyway !!!

Wer kennt schon alle die wunderbare Musik da draußen, die jeden Tag veröffentlicht wird? NIEMAND. Angesichts der Menge geht das auch gar nicht. Deshalb sind Tipps von großer Bedeutung (Danke an Hardy). So wie dieser hier. Alle die über das „allmächtige Orchester des Marcel Duchamp“ geschrieben haben, waren begeistert bis positiv überrascht.

Orchestre Tout Puissant Marcel Duchamp

Ein gewaltiger Titel für eine Band „Orchestre Tout Puissant Marcel Duchamp“ klingt auf jeden Fall großartig und ist für die deutsche fast unausprechlich. Aber das passt ganz gut, den ihre Musik ist unbeschreiblich. Die MusikerInnen des Orchestre Tout Puissant Marcel Duchamp kreieren “dadaistisch-avantgardistische Improvisationen”, wie manche es mit einer Beschreibung versuchen. Die Band selber gibt Afropunkpopexperimenataljazz als Stilbezeichnung an. Andere Versuche lauten Tropical-Postpunk oder Afro-Avantgarde-Pop.


Und so sehe ich diesen Release Tipp eher für die das „Orchestre Tout Puissant Marcel Duchamp“ insgesamt an, als für eine spezielle Veröffentlichung. Nach alles, was ich gehört habe, kann ich alles ausdrücklich empfehlen. Selten habe ich so intelligente Musik für Kopf und Bauch gehört. Und das ist gerade die perfekte Musik für unsere Zeit. Natürlich sind sie im Konzert, wie man das gut in den Videos sehen kann, der Wahnsinn. Gerade sind sie nur in Frankreich und in der Schweiz zu hören. Hinweise dazu befinden sich auf Bandcamp.



Dadaistischer Afrobeat: Orchestre Tout Puissant Marcel Duchamp Von Till Kober/DRK

5 Comments

  1. Wunderbar! Danke für diesen Tipp!
    Ein ganz klein wenig so, als wenn einige der Musiker von „Magma“ in einem Nebenprojekt heimlich mal gut gelaunte Musik machen und vorher etwas nettes geraucht haben….. 😉
    Ja, ich weiß, Vergleiche hinken immer….

    Pling-Plong
  2. Und ja, die würde ich auch zu gerne mal live erleben!
    Wenn die Corona-Schei… endlich vorbei ist, werde ich regelmäßig auf deren Tour-Schedule schauen.
    Apropos Konzerte:
    Wer sich jetzt schon auf Open-Air Festivals traut, das kleine aber sehr feine Worldbeat-Festival
    https://www.ancient-trance.de/de in der Nähe von Leipzig findet statt.
    Ich traue mich trotz erfolgter Kreuzimpfung noch nicht , ist mir zu heikel.
    Aber alleine sich das Lineup im Netz anzusehen ist inspirierend.
    In den vergangenen Jahren habe ich da wundervolle Acts erleben dürfen, Mortazavi, Bombino, …..und und und….

    Pling-Plong

Danke, das Du meinen Beitrag kommentieren möchtest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: