TAB Collective Konzert vom 26. August 2021

Das Sextett TAB Collective aus Berlin steht für einen Mix aus Jazz, Soul und Funk – und das mit gleich zwei großartigen Stimmen: Pat Appleton und Ken Norris.

Die Basis des TAB Collectives ist ein Trio. Drummer Emanuel Hauptmann, Wahlberliner mit internationaler Erfahrung, bildet schon länger eine Gruppe mit Pianist Tino Derado und Vibraphonist Roland Neffe – auf sie geht das Kürzel TAB zurück (Trionauts Above And Beyond). Alle drei sind vielseitig erfahren und vernetzt – und sie sind unternehmungslustig. Ihr Jazz-Gefühl verknüpfen sie liebend gern mit anderem Musikerinnen und Musikern. So entstand die Idee zum TAB Collective. „Back In Town“ heißt das Album-Debüt: eine Kollektion eigener Songs, die meisten getextet von Pat Appleton, Emanuel Hauptmann und Ken Norris. Der urbane Groove-Jazz des Kollektivs klingt warm und beherzt, ist eingängig und tanzbar, geht dabei auch in textliche Tiefen. Man spürt die persönlichen Erfahrungen, die hinter vielen Songs stecken, bis hin zu Gedanken über gesellschaftliches Unrecht und ökologisches Bewusstsein.



© Bremen 2, Sounds In Concert, 30.10.2021

ZeitInterpretTitelAlbum
TAB CollectiveLucid DreamsRB-Mitschnitt vom 28.08.2021, SummerSounds
TAB CollectiveWhere do we go from here 
TAB CollectiveAt Midnight 
TAB CollectiveTraffic 
TAB CollectiveIn every way 
TAB CollectiveFair Trade Coffee 
TAB CollectiveYou Never Told me 
TAB CollectiveCivility 
TAB CollectiveQuestions 
TAB CollectiveBack in Town 
TAB CollectiveLose the Day 
TAB CollectiveDon´´t let this get near you 
TAB CollectiveIn your way 
Quintet Jean-PaulBalladabossRB-Mitschnitt vom 22.12.2007
Quintet Jean-PaulSeasons 
Quintet Jean-PaulBefore I leave

Danke, das Du meinen Beitrag kommentieren möchtest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: