„Weniger ist mehr“ Von Fats Waller über Keith Jarrett bis zu Brad Mehldau

Hat Jens Lehmann in seiner letzten Ausgabe von Late Night Jazz noch der großen Besetzung und dem Big Band-Sound gehuldigt, zieht er sich jetzt ins Kämmerlein zurück und lauscht den intimen Klängen des Solo-Klaviers. 

Mal virtuos, mal verträumt, von Fats Waller über Keith Jarrett bis zu Brad Mehldau. Vielleicht ist auch der eine oder andere Synthesizer-Klang dabei. Das dürfen Sie Jens Lehmann aber nicht allzu übelnehmen.



© kulturradio, Late Night Jazz, 23.10.2021

TonträgerWerkZeit
MPSLC 00979Best.Nr 513951-2Juan Tizol Perdido Oscar Peterson06:10
Warner Bros. RecordsLC 00392Best.Nr 247693-2Brad Mehldau Paris06:30
ECM-RecordsLC 02516Best.Nr 2709583Keith Jarrett Paris – Part VII06:58
IntaktrecLC 11265Best.Nr IntaktCD327Aki Takase Sketch of Spring02:37
Classic Jazz MastersLC 04769Best.Nr 71050Mary Lou Williams Lonely moments02:49
COLUMBIALC 00162Best.Nr 88875132502Herbie Hancock Nobu07:23
Blue NoteLC 00133Best.Nr 0000Dr. Lonnie Smith Pilgrimage (Excerpt)01:24
DeccaLC 00171Best.Nr 00602547809506Cory Henry He has made me glad (I will enter his gates)07:14
ACTLC 07644Best.Nr ACT9765-2Michael Wollny Spacecake04:05
A – RecordsLC 00950Best.Nr JJT 77025George Duke My Piano07:24

Danke, das Du meinen Beitrag kommentieren möchtest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: