Wildes Denken „Ist der Mann unbelehrbar?“

Der Mann steckt in der Krise. Oder besser, bestimmte Männer. Noch besser: der Mythos Mann. Also diese Lügengeschichte vom starken, rationalen und mutigen Helden. Der einem so gerne die Welt erklärt.

Und unter dem Frauen leiden, klar. Vor allem auch: Männer. Was sie als solche natürlich nie zugeben würden. Höchste Zeit also, ihnen mal so richtig zu sagen, wer sie eigentlich sind.

Wildes Denken übt sich im matriarchalen Mansplaining, befreit verwirrte Maskulinisten aus den Perversionen des Patriachats und küsst sie wach aus dem Albtraum Männlichkeit. Wir gewähren einer bedrohten Minderheit Schutz im Schoß von Haus, Herd und Heim. Keine kleine Lektion also, sondern Provokation. Sprich: Belehrung im ganz großen Stil, drunter tun wir’s nicht.



© Bayern2, Nachtstudio, 22.2.2021

Danke, das Du meinen Beitrag kommentieren möchtest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: