Yves Montand zum 100. Geburtstag

Yves Montand war bereits Frankreichs beliebtester junger Chansonnier, als er Anfang der 1950er-Jahre mit „Lohn der Angst“ auch als Schauspieler zum Star wurde. Bei seinen Filmen schätzte Montand vor allem Stoffe, die seinem politischen Engagement entsprachen, ohne dabei neben dem Anspruch die Unterhaltsamkeit zu vernachlässigen. Am 13.10.2021 wäre er 100 Jahre alt geworden. Erinnerungen an einen vielseitigen Künstler.

Eigentlich ist Yves Montand Italiener. Und doch ist er einer der beliebtesten Schauspieler Frankreichs. Ein Mann, der dieses savoir vivre, diese nonchalante Weltgewandtheit wie kein zweiter verkörperte – ohne sich besonders anstrengen zu müssen.

Eigentlich ist Yves Montand Sänger, ein erfolgreicher Star des französischen Chansons, geliebt vom Publikum, umschwärmt von den Frauen. Und doch wandte er sich der Schauspielerei zu, das Kino, Hollywood vor allem, hat ihn schon als Teenager fasziniert. Einmal so sein wie Humphrey Bogart oder George Raft!

Eigentlich ist Yves Montand ein engagierter Künstler, der mit seinen Filmen politisch und sozial auch immer etwas bewirken wollte. Und doch hat er auch Filme gemacht, die „nur“ unterhielten, die die Action in den Vordergrund stellten, den Spaß an der Bewegung, die Genauigkeit der Kostümgestaltung oder die Detailfreudigkeit des Sets.© FilmDienst, 13.10.2021




Gespräch mit Jürgen Liebing

Danke, das Du meinen Beitrag kommentieren möchtest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: