MusiktippsNachhören

„Art’s Birthday 2023“ Mit: Matthew Herbert & The New Radiophonic Workshop u. v. a.

Zum 10. Mal feierte das Freiburger E-Werk gemeinsam mit SWR2 den „Art’s Birthday“. In diesem Jahr kam Deutschlandfunk Kultur erstmals als federführender Partner hinzu.

Mitschnitt vom 14. Januar aus dem E-Werk Freiburg und vom EBU-Art’s Birthday am 17. Januar.
SWR2 präsentierten gemeinsam mit Deutschlandfunk Kultur zwei Konzerte von Matthew Herbert und The New Radiophonic Workshop.


Der BBC Radiophonic Workshop, 1958 gegründet, gilt als Großmutter des Sounddesigns. Künstlerinnen wie Daphne Oram oder Delia Derbishire experimentierten hier 40 Jahre lang mit elektronischen Klängen, Geräuschen und Instrumenten. 2012 hat der Komponist, Künstler und Kurator Matthew Herbert als Leiter des Radiophonic Institute den Workshop wiederbelebt und zeigte beim „Art’s Birthday“ im Freiburger E-Werk die jüngsten Ergebnisse. Das Radiophonic Institute mit seinem New Radiophonic Workshop ist mehr als eine Hommage: Es will eine neue Generation von Kreativen zur Zusammenarbeit inspirieren und stellt die Konventionen von Musik und Sounddesign in Frage.

Im Rahmen des Art’s Birthday spielte Matthew Herbert und The New Radiophonic Workshop folgende Konzerte im E-Werk Freiburg:


Drum Solo no.2 – The Egg von Matthew Herbert und Moritz Baumgärtner


Chickens: hatching to farmed von Ella Kay und Hugh Jones



© SWR 2, Ohne Limit, 29.1.2023

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert