Nachhören

„Brief einer Unbekannten“ Hörspiel nach der gleichnamigen Erzählung von Stefan Zweig

Der berühmte Schriftsteller findet in der Post den Brief einer ihm unbekannten Frau. Sie schildert die Stationen einer unerwiderten, immer unentdeckten Liebe, die mit dem Tod der Frau endet.

Schon als 13-jährige hatte sich die Frau in den Schriftsteller verliebt. Später sucht sie Tag für Tag sein Haus auf, um ihn zu beobachten, bis er sie schließlich anspricht. Sie verbringen drei Nächte zusammen, aus denen ein Kind hervorgeht.

Ohne Wissen des Schriftstellers zieht die Frau das Kind alleine groß. Jahre später begegnet sie dem Schriftsteller wieder: Er nimmt ihre Dienste in Anspruch. Und erkennt sie nicht.



„Brief einer Unbekannten“ Hörspiel nach der gleichnamigen Erzählung von Stefan Zweig

Nach der gleichnamigen Erzählung
Mit: Linda Olsansky
Hörspielbearbeitung: Linda Olsansky
Regie: Martin Engler
Produktion: rbb 2012

© SWR 2, Hörspiel, 20.2.2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert