MusiktippsNachhören

Das besondere Konzert: ECLAT 2019 – Eivind Buenes „Schubert Lounge“

Den norwegischen Komponisten Eivind Buene interessiert vor allem die Reibung unterschiedlicher Ästhetiken und Denksysteme. In seiner „Schubert Lounge“ treffen gleich drei verschiedene Musikrichtungen aufeinander.

Buenes eigene Versionen von Schubert-Liedern, Halvor Mellens Interpretation von Buenes Musik und Tora Augestads sehr persönliche Interpretation originaler Schubert-Lieder. Die Musiker der Oslo Sinfonietta bewegen sich dabei instrumental zwischen den Welten der Romantik und der zeitgenössischen Musik.

Eivind Buene: Schubert Lounge

Oslo Sinfonietta
Tora Augestad (Mezzosopran)
Halvor Festervoll Melien (Bariton)
Christian Eggen (Klavier)
Eivind Buene (Gesang & Fender Rhodes)
Leitung: Christian Eggen

(Konzert vom 9. Februar im Theaterhaus Stuttgart)

© SWR 2, JetztMusik, 3.4.2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert