„Das sind nicht wir, das ist nur Glas“ Hörspiel von Ivana Sajko

Nach der Finanzkrise ist alles im Arsch. Was tun, wenn nicht mal mehr ein Lächeln etwas wert scheint? Wenn es keinen Grund mehr gibt, sich einen Wecker zu stellen?

Das fragen sich die unausgeschlafenen Eltern und ihre schlecht gelaunten Kinder, die über die Trümmer der zusammengebrochenen Wirtschaft und die kläglichen Reste ihrer einstigen Werte stolpern. „Das sind nicht wir, Das ist nur Glas“ reflektiert die Zeit nach dem Gelduntergang aus unterschiedlichen Perspektiven. Während die einen resignieren und nur noch hoffen, dass der Lungenkrebs vor der Zwangsversteigerung zuschlägt, fordern die anderen das Leben, das ihnen einst versprochen wurde – koste es, was es wolle. Und wenn es das eigene ist.



„Das sind nicht wir, das ist nur Glas“ Von Ivana Sajko
Übersetzung aus dem Kroatischen: Alida Bremer
Bearbeitung: Erik Altorfer
Komposition: Martin Schütz
Technische Realisation: Dirk Hülsenbusch und Jens Buchheister
Regie: Erik Altorfer
Dramaturgie: Natalie Szallies Produktion: WDR 2013

© WDR 3, Hörspiel, 3.7.2022

Danke, das Du meinen Beitrag kommentieren möchtest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: