MusiktippsNachhören

Die Gewinner/innen des Prix Ars Electronica 2017 (2) Prix Ars Electronica 2017. Corpus Nil und Gamelan Wizard.

Jedes zweite Jahr wird der Prix Ars Electronica in der Kategorie „Digital Musics & Sound Art“ abgehalten, so auch heuer wieder. In der zweiten von zwei Zeit-Ton-Sendungen stellen wir Ihnen die Gewinner der beiden Auszeichnungen vor. Marco Donnarumma beeindruckte die Jury mit seiner Performance „Corpus Nil“, in der das Publikum die Geburt eines modifizierten Körpers miterleben kann.

Mit Susanna Niedermayr

Der Gamelan Wizard von Lucas Abela, Wukir Suryadi und Rully Shabara lädt ein, sich die weite Welt der Gamelan Musik spielerisch beim Flippern zu erobern. Weiters werden wir in diesem Zeit-Ton auch noch die Arbeit einiger Künstler vorstellen, die eine der zwölf Auszeichnungen verliehen bekamen.

Service

Marco Donnarumma, Corpus Nil

Gamelan Wizard

Lucas Abela

Prix Ars Electronica

OK Offenes Kulturhaus Linz

© Ö1, 15.9.2017

(Visited 3 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert