Die Radiotipps für den 18.10.2021

Die Radiotipps in der Übersicht für alle Kultursender des Öffentlich-rechtlichen Rundfunks, ByteFM sowie des Ö1 und SRF 2.

01:05 Uhr Deutschlandfunk Kultur Tonart / Klassik

Moderation: Haino Rindler
Viel weiß die Welt nicht über den Komponisten Friedrich Kiel. Am 8. Oktober 1821 wurde er in Puderbach im Wittgensteiner Land geboren und wurde zu einem der angesehensten Kompositionslehrer in Berlin. Zu seinen Studenten zählten Ignaz Paderewski, Charles Villiers Standford und Bernhard Stavenhagen, auch noch bekannte Namen. Doch sein eigenes Werk ist in Vergessenheit geraten, obwohl er zu den herausragenden Komponisten seiner Zeit gehörte. Wie ist das zu erklären und lohnt es sich, ihm heute wieder mehr Gehör zu schenken? Der Berliner Dirigent und Chorleiter Matthias Stoffels hat vor wenigen Jahren Kiels Requiem op. 20 mit dem ensemberlino vocale aufgenommen. Es ist die einzige Aufnahme des Werkes. Was ihn dazu trieb und was dieses Werk heute zu sagen hat, darüber spricht er in der Sendung.
Außerdem hören Sie historische Aufnahmen aus den 1950er Jahren mit dem Pianisten Alfred Cortot und dem Dirigenten Ferenc Fricsay.


18:00 Uhr ByteFM Forward The Bass mit Karsten Frehe

„Something Precious“ Zudem sind Tunes von Kandee, Razoof, SOJA, Cpt. Yossarian vs. Kapelle So&So, Keith Hudson, L’Entourloop, George Palmer & Lion D, Ancient Astronauts, Feldub und Sumac Dub feat. The Maucals mit dabei.


19:00 Uhr HR2 Hörbar – Musik grenzenlos

u.a. mit Dota, Rita Ribeiro und Ed Sheeran


19:30 Uhr Ö1 On Stage

Clemens Rofners CLERQ und Pol.D beim Outreach-Festival 2021
Basslastige Groove-Soundscapes von Clemens Rofner


20:00 Uhr ByteFM Was ist Musik mit Klaus Walter

„Einigermaßen weise alte Männer. The Specials, 2.Teil“ Mehr Protestsongs einst und jetzt rund um die Specials, The Special AKA, Fun Boy Three, The Colour Field…


20:00 Uhr HR 2 Konzertsaal

Aus Sofia: Rhapsodien für Orchester
Kristiyan Kaloyanov, Klarinette; Bulgarisches Radio-Sinfonieorchester
Leitung: Mark Kadin

Wesselin Stojanow: Rhapsodie für Orchester
Debussy: 1. Rhapsodie für Klarinette und Orchester
Liszt: 14. Ungarische Rhapsodie f-Moll
Enescu: 1. Rumänische Rhapsodie A-Dur op. 11
Pantscho Wladigerow: Bulgarische Rhapsodie Vardar op. 16
(Aufnahme vom 18. Juni 2021 aus der Bulgaria Halle in Sofia)


20:00 Uhr NDRKultur Das Konzert

„Gezeitenkonzerte 2021“
Claude Debussy: Violinsonate g-Moll
Ignacy Jan Paderewski: Violinsonate a-Moll op. 13
Manuel de Falla: „Suite populaire espagnole“ op. 16
Francisco Fullana, Violine
Matthias Kirschnereit, Klavier
Aufzeichnung vom 2. August 2021 in der Neuen Kirche in Emden


20:03 Uhr Deutschlandfunk Kultur In Concert

Rio Loco Festival, Toulouse
Rock the Casbah – Tribute to Rachid Taha Aufzeichnung vom 16.06.2021


20:05 Uhr Bayern2 Hörspiel

„Laute Nächte“ von Thomas Arzt
Komposition: Hearts Hearts Regie: Andreas Jungwirth ORF 2020


22:00 Uhr ByteFM Rock The Casbah mit Burghard Rausch

„No Particular Place“ In dieser Ausgabe geht es um Neues und Aktuelles von Die Ärzte, The Stranglers, Yungblud, Upsahl, Deap Vally, Gracefire, Fontaines D.C., Corey Taylor, Roger Taylor, Deep Purple, Bullet For My Valentine, Dubinator.


22:30 Uhr HR 2 Jazz Now

Aus dem Dschungel der Neuveröffentlichungen
heute mit: Marc Cary | Ray Anderson Pocket Brass Band | Four on the outside


23:00 Uhr kulturradio Musik der Gegenwart

„Die Klavieretüde In Der Neuen Musik“ Mit Andreas Göbel
Nicht nur Frédéric Chopin oder Franz Liszt haben in ihren Etüden neue und vor allem höhere Anforderungen in die Klaviertechnik ihrer Zeit aufgenommen. Auch in der Musik der Gegenwart gibt es prägnante Beispiele für Klavierwerke an der Grenze der Spielbarkeit.


23:03 Uhr Ö1 Zeit-Ton

musikprotokoll 2021. Ensemble Zeitfluss
Ö1 Talent vertont Racheakt


23:05 Uhr Bayern2 Nachtmix

„Blue Monday“ One Night in Miami
Mit Judith Schnaubelt


23:05 Uhr SWR2 Musikstunde

Yves Montand zum 100. Geburtstag (1/5)
Mit Katharina Eickhoff


23:30 Uhr NDRKultur Jazz – Round Midnight

Wynton Marsalis 60. Geburtstag

Danke, das Du meinen Beitrag kommentieren möchtest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: